Eduroam

Durch die Einbindung des Hochschulnetzwerkes in den internationalen Radiusverbund der Forschungsnetze (in Deutschland: DFN-Roaming) wird es für Angehörige der Hochschule Mannheim möglich, an den meisten Hochschulen und vielen Forschungseinrichtungen weltweit über WLAN Zugang zum Internet zu erhalten. Universitätsmitglieder, die zu einer eduroam-Einrichtung ins Ausland reisen, können sich dort über 802.1X anmelden und erhalten Internetzugang.
Die SSID (WLAN-Name) lautet bei allen eduroam-Teilnehmern normalerweise eduroam.

 

YouTube-Video: What is eduroaming? (Englisch)

 

Wer kann diesen Dienst nutzen?

Alle Beschäftigten und Studierenden der Hochschule Mannheim sowie Gäste und Studierende aus anderen wissenschaftlichen Einrichtungen, die am DFNRoaming teilnehmen.

Bei welchen Einrichtungen können Sie eduroam nutzen?

Der Zugang funktioniert an Standorten, die in den Eduroam-Verbund integriert sind. Dabei muss sowohl die eigene als auch die zu besuchende Einrichtung teilnehmen. 

Eine Übersicht der Einrichtungen finden Sie hier:

Teilnehmende Einrichtungen in Deutschland 

Teilnehmende Einrichtungen weltweit

 

Welche Kosten können entstehen?

Für die Nutzung dieses Dienstes entstehen keine Kosten.

 

Verschlüsselung

Die lokale Zugangsauthentifizierungstechnologie ist IEEE 802.1X. Dadurch ist gewährleistet, dass Benutzerdaten und Passwörter auf dem gesamten Weg zur Heimatorganisation verschlüsselt werden.

 

Voraussetzungen

Um eduroam nutzen zu können, benötigen Sie ein WLAN-fähiges Notebook oder Mobiltelefon/PDA. Des Weiteren muss Ihr Betriebssystem 802.1x/PEAP und EAS unterstützen sowie die IP-Adresse automatisch per DHCP beziehen.

 

Wie melden Sie sich an? 

Anleitungen: 

Wählen Sie Ihr Betriebssystem aus

Windows

MAC OSX

LINUX

mobile Geräte

Für die Nutzung wird Ihre Benutzerkennung in der folgenden Form benötigt:

Hinweis für Erstsemester: Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie ihre Zugangsdaten für die Erstverwendung vorbereiten.

Konfiguration

Bitte beachten Sie, dass diese Konfiguration nur für die Hochschule Mannheim gilt. Wenn Sie zu Gast an einer anderen Hochschule sind, müssen Sie deren Konfigurationsanleitungen beachten.

SSID: eduroam (802.11 b/g)
Netzwerkauthentifizierung: WPA2 (Enterprise)
Datenverschlüsselung: AES
Authentifizierung: 802.1X EAP(PEAP)
Authentifizierungsmethode: EAP-MS-CHAP v2
Adresse: DHCP
Kennung: Ihre_Kennung@hs-mannheim.de

Studierende melden sich mit Matrikelnummer@hs-mannheim.de ein. Nicht mit der E-Mailadresse.

Support

Bitte beachten Sie, dass wir keinen Support für Smartphones und Handys anbieten können! Wenn Sie den Benutzersupport in Anspruch nehmen möchten, beachten Sie bitte, dass es für WLAN-Beratung eine Sprechstunde gibt.

Da die Authentisierung anderer Hochschulen nur durchgereicht wird, können wir an der Stelle leider keinen Support für Verbindungsprobleme anbieten. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an Ihre Heimatuniversität/Einrichtung. Geben Sie dort Ihren Namen an, Ihr Login sowie Datum und Uhrzeit, zu dem/der Sie versucht haben, sich im WLAN anzumelden.