HTTP-Proxy mit dem iPhone

Alternativ können Sie auch über WLAN mit einem Proxyserver auf das Internet zugreifen. Hierzu müssen Sie keinen Client installieren, sondern Sie benötigen lediglich einen proxyfähigen Browser. 

Die Verbindungen über den Proxyserver sind nicht verschlüsselt! Wir machen Sie ausdrücklich auf die Risiken der Nutzung aufmerksam.

Sie können ausschließlich Anwendungen über HTTP (Port 80) und (HTTPS) 443 nutzen. Andere Ports werden nicht freigegeben. Loggen Sie sich mit Ihrem zentralen Benutzerzugang auf der Webseite ein, die erscheint, wenn Sie eine Internetseite aufrufen. Sie müssen dazu natürlich eine Verbindung zum WLAN-Netz haben.

Dazu öffnen Sie auf dem iPhone die Wi-Fi-Einstellungen und verbinden sich mit dem WLAN "HSMA-VPN". Es ist keine Passworteingabe nötig.

Nach erfolgreicher Verbindung zum WLAN erscheint links oben in der Statuszeile das WLAN-Symbol. Nun muss der Proxyserver noch eingestellt werden.

Dazu tippen Sie rechts auf den blauen Pfeil neben dem eben ausgewählten WLAN. Im unteren Bildschirmbereich finden Sie den Abschnitt "HTTP-Proxy". Tippen Sie auf "Manuell".

Der Proxyserver wird wie folgt eingestellt:

Server: 10.10.100.250
Port: 3128

Jetzt fehlen noch die nötigen Zugangskennungen. Geben Sie hier ihre Matrikelnummer@hs-mannheim.de oder Benutzerkennung@hs-mannheim.de (NICHT ihre E-Mail-Adresse) und das dazugehörige Passwort ein.

Um die Einstellungen zu überprüfen und den Internetzugang zu testen, öffnen Sie auf dem iPhone den Browser Safari und geben als Testadresse z.B. die Adresse www.heise.de ein.

Falls Safari erneut nach den Zugangsdaten fragen sollte, so geben Sie diese erneut ein und bestätigen Sie die Eingabe.

Nun sollte sich die von Ihnen eingegebene Webseite öffnen und der Internetzugang sollte problemlos funktionieren.