Outlook 2016 - IMAPs

Starten Sie Outlook 2016. Klicken Sie auf „Datei“ und anschließend unter dem Reiter „Information“ auf „Konto hinzufügen“.

Wählen Sie die Option „Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen“ aus und klicken Sie auf „Weiter“.

 

Im folgendem Fenster wählen Sie „POP oder IMAP“ aus und klicken Sie auf „Weiter“.

 

Nun tragen Sie Ihren Namen, sowie ihre vollständige Hochschul-E-Mail-Adresse, Posteingangs- bzw. Postausgangsserver, Ihren Benutzernamen und das entsprechende Passwort dazu, ein.

Falls Sie nicht wissen sollten, wie sich Ihre Hochschul-E-Mail-Adresse zusammensetzt, können Sie dies am Ende dieser Anleitung einsehen.

 

Verwenden Sie folgende Kontoeinstellungen:

Benutzer-informationenMitarbeiter und ProfessorenLehrbeauftragte, Kooperationen,
Doktoranden, sonstige User
Studierende
Ihr NameMax MustermannMax MustermannMax Mustermann
E-Mail-Adressem.mustermann@hs-mannheim.de

Jeweilige E-Mail-Adresse, z. B.:

m.mustermann@lba.hs-mannheim.de

m.mustermann@kooperationen.hs-mannheim.de

m.mustermann@doktoranden.hs-mannheim.de

Matrikelnummer@stud.hs-mannheim.de
Server-
informationen
Mitarbeiter und ProfessorenLehrbeauftragte, Kooperationen, Doktoranden, sonstige UserStudierende
KontotypIMAPIMAPIMAP
Posteingangsservermail.hs-mannheim.demail.hs-mannheim.destud.hs-mannheim.de
Postausgangsserver (SMTP)mail.hs-mannheim.de

mail.hs-mannheim.de

stud.hs-mannheim.de
Anmelde-informationenMitarbeiter und ProfessorenLehrbeauftragte, Kooperationen,
Doktoranden, sonstigen User
Studierende
BenutzernameZentraler Login, in den meisten Fällen der Nachname, z.B.:
mustermann
Jeweilige komplette E-Mail-Adresse, z.B.:

m.mustermann@lba.hs-mannheim.de

m.mustermann@kooperationen.hs-mannheim.de

m.mustermann@doktoranden.hs-mannheim.de
Matrikelnummer (ohne führende Nullen)
KennwortIhr persönliches PasswortIhr persönliches PasswortIhr persönliches Passwort

       

Beispiel für Mitarbeiter

Beispiel für Lehrbeauftragte

Beispiel für Studierende

 

Sie können auswählen, ob Ihr Passwort gespeichert werden soll oder nicht.
Stellen Sie als nächstes „E-Mail im Offlinemodus“ auf „Alle“. Anschließend klicken Sie auf „Weitere Einstellungen“:

 

Im sich nun geöffnetem Fenster wählen Sie unter dem Reiter „Postausgangserver“ das Kästchen „Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ und stellen „Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden“ ein.

 

Nun öffnen Sie den Reiter „Erweitert“ und wählen in den beiden Dropdown-Menüs der Server den verschlüsselten Verbindungstyp „SSL“ aus.
Tragen Sie nun bei „Posteingangsserver (IMAP)“ die Zahl „993“ und bei „Postausgangsserver (SMTP)“ die Zahl „465“ ein.
Klicken Sie anschließend auf „OK“.

 

Das Fenster schließt sich.
Wenn Sie nun auf „Weiter“ klicken, wird die Verbindung getestet und eine Test-Mail an Ihre E-Mail-Adresse versendet.

 

Klicken Sie nun auf „Schließen“.
Die Kontoeinrichtung wird abgeschlossen, wenn Sie auf „Fertig stellen“ klicken.

   

Hochschul-E-Mail-Adresse

Studierende

Ihre Hochschul-E-Mail-Adresse besteht aus Ihrer Matrikelnummer (ohne führende Nullen) mit dem Zusatz @stud.hs-mannheim.de

Mitarbeiter und Professoren

Ihre Hochschul-E-Mail-Adresse besteht aus dem ersten Buchstaben Ihres Vornamens, anschließend einem Punkt und IhremNachnamen, dazu kommt die Endung @hs-mannheim.de

Lehrbeauftragte

Ihre Hochschul-E-Mail-Adresse besteht aus dem ersten Buchstaben Ihres Vornamens, anschließend einem Punkt und IhremNachnamen, dazu kommt die Endung @lba.hs-mannheim.de