FAQs zur HSCard

Die HSCard kann nicht zugesendet werden. Sie müssen Ihre HSCard persönlich beim HSCard Service abholen.

Für die Teilnahme am Autoload-Verfahren ist eine einmalige Registrierung erforderlich, die entweder bei der Kartenausgabe (Erstsemester) oder zu einem späteren Zeitpunkt an bestimmten Kassen in den Cafeterien bzw. in der Infothek (Mensaria am Schloss) vorgenommen werden kann. Bei der Registrierung wird zwischen Ihnen und dem Studierendenwerk Mannheim eine schriftliche „Teilnahme am Lastschriftverfahren/SEPA-Lastschriftmandat“ vereinbart. Hierzu legen Sie Ihre HSCard sowie Ihre EC-Karte als Nachweis für die Kontodaten vor. Zusammen mit der Registrierungsbestätigung erhalten Sie ein Initialpasswort für das Autoload-Serviceportal auf der Website des Studierendenwerks.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie direkt auf der Seite "FAQ rund um Autoload" auf der Seite des Studierendenwerks Mannheim.

Melden Sie den Verlust der Hochschulkarte unverzüglich unter Angabe Ihrer Matrikelnummer bzw. Ihrer Personalnummer dem HSCard-Service.

Sie erreichen den HSCard-Service per E-Mail an hscard@hs-mannheim.de .

Beschäftigte erhalten die Karte nach Verlustmeldung in der gleichen Form, wie die verlorene Karte (Bildkarte/Kein Bildkarte). Die Karte kann dann einfach nach Terminvereinbarung abgeholt werden.

Eine Ersatzkarte kostet für Studierende 15 Euro. Für Beschäftigte ist die Ersatzkarte kostenlos.

Wenn Sie Ihre HSCard verloren haben, gehen Sie bitte ins 2. OG Gebäude H Zimmer 218 (Kasse) und bezahlen dort 15,00 Euro für die verlorene Karte.

Beachten Sie bitte die Öffnungszeiten der Kasse (Zahlstelle).

Öffnungszeiten der Zahlstelle (Kasse):

Montag, Mittwoch, Freitag

08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Dienstag, Donnerstag

13:00 Uhr - 15:00 Uhr

Sie erhalten in der Zahlstelle (siehe Wo bezahle ich für die Ersatzkarte) eine Quittung. Kommen Sie mit der Quittung und Ihrer aktuellen Studienbescheinigung während den Öffnungszeiten zum HSCard Service. Alternativ vereinbaren Sie ein Termin mit dem HSCard Service über die Funktionsadresse hscard@hs-mannheim.de. Wir stellen Ihnen dann eine neue Hochschulkarte aus. Ein neues Bild wird vor Ort von Ihnen aufgenommen.

1. Autloload sperren (Geldbörse Mensa), sofern vorhanden

Sollten Sie sich für Autoload entschieden haben, so sollten Sie zunächst die Geldbörse sperren. Dazu brauchen Sie die Kartennummer und den PIN, den Sie beim Aufbringen des Autoload erhalten haben. Nur Sie können diese Funktion sperren!

Alternativ können Sie mit der EC-Karte an der Infothek in der Universität Mannheim den Bankeinzug widerrufen. Im HSCard Service können wir mit der EC-Karte Ihre Karte sperren. Hierzu vereinbaren Sie bitte einen Termin und bringen die EC-Karte und Ihren Personalausweis mit.

2. HSCard für Kartenfunktion in der Hochschule sperren.

Informieren Sie bitte den HSCard-Service. Bitte notieren Sie sich daher direkt nach Erhalt der HSCard Ihre Kartennummer und heben Sie diese gut auf. Sie finden die Nummer auf der Rückseite der Karte.


Von gesperrten Karten kann kein Geld mehr abgebucht werden. Sperren Sie daher umgehend!

Bei Karten ohne Autoloadfunktion ist das auf der Karte gebuchte Geld bei Verlust ggfs. weg, falls der Finder die Karte selbst nutzt.

1. Autloload entsperren (Geldbörse Mensa), sofern Sie dies bei Verlustmeldung gesperrt haben

Wenn Sie die Börsenfunktion gesperrt haben und wieder aktivieren möchten, müssen Sie sich diesbezüglich direkt an das Studierendenwerk Mannheim wenden.

Mailadresse: autoload@stw-ma.de
Besucheranschrift:
Infothek
Bismarckstraße 10
Mensaria am Schloss | Eingang A
68161 Mannheim

Im HSCard Service können wir mit der EC-Karte Ihre HSCard "nur" sperren, jedoch nicht entsperren.

2. HSCard für Kartenfunktion in der Hochschule entsperren.

Informieren Sie bitte den HSCard-Service per E-Mail darüber, dass Sie die von Ihnen gemeldete HSCard wieder entsperren lassen möchten.  Geben Sie dabei immer Ihre Matrikelnummer mit an.

Die Geldbörse kann nur gesperrt werden, wenn Sie am Autoload-Verfahren teilnehmen.

Bitte notieren Sie sich direkt nach der Autoload-Freischaltung Ihre PIN.

Mithilfe der PIN können Sie die Geldbörsenfunktion auf Ihrer HSCard bei der Infothek des Studierendenwerks, beim HSCard-Service oder über das Kartenserviceportal sperren.

Wenn Sie die Börsenfunktion gesperrt haben und wieder aktivieren möchten, müssen Sie sich diesbezüglich direkt an das Studierendenwerk Mannheim wenden.

Mailadresse: autoload@stw-ma.de
Besucheranschrift:
Infothek
Bismarckstraße 10
Mensaria am Schloss | Eingang A
68161 Mannheim

Im HSCard Service können wir mit der EC-Karte Ihre HSCard "nur" sperren, jedoch nicht entsperren.

Sollte Ihre HSCard defekt sein, da diese zum Beispiel an den Kassen des Studierendenwerk Mannheims nicht mehr gelesen werden können, wenden Sie sich bitte direkt an das Studierendenwerk Mannheim, um zu erfahren, wie Sie das vorhandene Guthaben, sofern auf der HSCard noch Geld war, erstattet bekommen.

Bei defekter Zahlungsfunktion erreichen Sie das Studierendenwerk Mannheim unter folgender Adresse:

Mailadresse: autoload@stw-ma.de
Besucheranschrift:
Infothek
Bismarckstraße 10
Mensaria am Schloss | Eingang A
68161 Mannheim

oder direkt an der Kasse des Café Integral sowie der Mensa (beides in Bau J).

Das Guthaben wird Ihnen unter Vorlage der HSCard dann zurückerstattet.

Anschließend melden Sie sich per E-Mail beim HSCard Service. Informieren Sie diesen über den Defekt der HSCard und vereinbaren Sie einen Termin für den Austausch der defekten HSCard. Der HSCard sperrt dann Ihre HSCard für die Kartenfunktion an der Hochschule (Poolraum-/Gebäudezutritt) und vereinbart mit Ihnen einen Termin.

Bitte beachten Sie, dass ggfs. für eine neue HSCard eine Gebühr in Höhe von 15€ für Sie anfällt. Dies teilt Ihnen dann der HSCard Service mit.

Sie können sich in der Infothek (Mensaria am Schloss) oder an der Kasse des Café Integral sowie der Mensa (beides in Bau J) unter Vorlage Ihrer HSCard, Ihres Personalausweises und Ihrer EC-Karte eine neue gültige PIN ausstellen lassen. Weitere Informationen dazu finden Sie direkt unter den FAQ's rund um das Autoload auf der Webseite des Studierendenwerks Mannheim.

Alternativ können Sie sich auch beim HSCard Service eine neue PIN unter Vorlage der genannten Dokumente ausstellen lassen. Kommen Sie dafür während den Öffnungszeiten des HSCard Service dort vorbei.

Um den Bankeinzug zu widerrufen, loggen Sie sich bitte über die Webseite mit Ihrer Börsennummer (Rückseite der HSCard) und dem PIN, den Sie beim Einrichten des Autloload- Verfahrens erhalten haben, ein. Widerrufen Sie dort den Bankeinzug.

Alternativ wenden Sie sich bitte an die Infothek des Studierendenwerks Mannheim in der Universität Mannheim.

Eine Kontoänderung ist nur persönlich an den Kassen des Studierendenwerks Mannheim möglich, da eine neue Vereinbarung des Lastschriftverfahrens erforderlich ist und kann daher nicht selbst online geändert werden. 

Wenden Sie sich an den Geschäftsbereich Personal - zeit.pa@hs-mannheim.de

Terminal reagiert nicht, Fehlermeldungen auf dem Display, Karte wird nicht erkannt etc., wenden Sie sich bitte per E-Mail an den HSCard-Service

Für den Zutritt an den Außenleser an den Gebäudenhüllen ist eine Genehmigung durch den Dekan oder Geschäftsbereichsleiter notwendig, sowie eine Genehmigung des technischen Betriebsleiters. 

Kartenvalidierung (Gültigkeitsaufdruck) kann an den Selbstbedienungsterminals in Bau H - 1. OG, linke Seite vor dem Zulassungsamt, sowie Bau L - EG durchgeführt werden.