Drucken und Scannen

Wir haben auf das Druckkonzept "FollowMe Printing" umgestellt. Das bedeutet, dass Sie alle am System angeschlossenen Drucker verwenden können, um Ihre Druckaufträge zu erzeugen. Aktuell sind dies zwei Drucker: im Druckerraum Gebäude H 514 und einem im Foyer des Hochhauses (auch Kopieren und Scannen möglich). Alle Druckaufträge, die Sie in den Pools der Campus IT erzeugen, werden in einer Warteschlange geparkt. Sie entscheiden sich dann für einen der beiden Drucker und nutzen Ihre HSCard um die Druckaufträge zu produzieren.

Im Druckraum finden Sie ebenfalls einen Einzugsscanner, eine manuelle Schneidemaschine sowie Hefter und Locher.

Fertigen Sie Ihre Ausdrucke wie gewohnt in den Poolräumen der Campus IT an. Wählen Sie den Drucker "Ricoh FollowMe". Sie werden aufgefordert, Ihre Matrikelnummer beim Ausdrucken einzugeben.

Entscheiden Sie sich für einen der beiden Drucker (Foyer oder H 514). Stecken Sie Ihre Karte in das Lesegerät am Drucker. Im Druckerraum H 514 finden Sie eine bebilderte Anleitung zum Lesegerät.

Nach dem Einstecken der Karte, können Sie ihr Kontingent (Gegenwert 7,50€) sehen. Wenn dieses aufgebraucht ist, sehen Sie ihr Guthaben (Inhalt Ihrer Geldbörse des Studierendenwerkes). Nutzen Sie die Taste 8, um „Drucken“ auszuwählen. Dann wählen Sie den Druckauftrag, den Sie drucken möchten. Druckaufträge, die Sie nicht drucken wollen, werden nach 3 Tagen automatisch gelöscht – Sie müssen nichts tun. Sie können die Druckaufträge aber auch manuell löschen.

Wählen Sie weitere Druckaufträge oder beenden Sie die Anwendung. Vergessen Sie Ihre HSCard nicht!

Unter Kontingent verstehen wir die ursprünglichen 250 Freiseiten pro Semester - umgerechnet in virtuelle 7,50€, die Sie ausschließlich zum Drucken/Kopieren nutzen können.

Unter Guthaben verstehen wir das Guthaben, welches Sie auf die HSCard in der Mensa aufgeladen haben. Hier handelt es sich um Ihr persönliches Geld!

Zu Beginn eines jeden Semesters erhalten Sie ein Kontingent von virtuellen 7,50 Euro. 

Überschreitet die Anzahl der Ausdrucke Ihr Freikontingent, so wird der gesamte Druckauftrag aus Ihrem Guthaben (Geldbörse Studierendenwerk) abgezogen (und nicht teilweise aus dem Kontingent). Ein manuelles Aufteilen des Auftrags am Drucker ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass ihr Kontingent jedes Semester erneut auf 7,50 Euro gesetzt wird. Ein "Ansparen" ist also nicht möglich.

Sobald die 7,50 Euro Freikontingent aufgebraucht sind, können Sie mit Ihrem Guthaben drucken.

Für die Bezahldrucke nutzen wir die Geldbörse vom Studierendenwerk Mannheim als Guthaben. Wenn Sie Bezahldrucke produzieren möchten, müssen Sie ein entsprechendes Guthaben auf die HSCard aufladen. Das können Sie per Auto-Load, mit Bargeld direkt in der Mensa (Café Integral) oder in der Cafeteria im 7. OG des Hochhauses machen.

DIN A4 Seite Schwarz/Weiß
DIN A4 Seite Schwarz/Weiß  Duplex

0,03€
0,06€

DIN A4 Seite Farbe
DIN A4 Seite Farbe  Duplex

0,15€
0,30€

DIN A3 Seite Schwarz/Weiß
DIN A3 Seite Schwarz/Weiß Duplex

0,06€
0,12€

DIN A3 Seite Farbe
DIN A3 Seite Farbe Duplex

0,30€
0,60€

Wenn Sie den Scanner benutzen möchten, so loggen Sie sich am PC im Druckerraum ein. Dieser PC hat keine Internetverbindung und kann daher nur zum Betrieb des Scanners genutzt werden.

Nach dem Einloggen öffnet sich die Steuerungssoftware für den Scanner automatisch. Die Scannertasten sind deaktiviert – bitte verwenden Sie ausschließlich die Steuerungssoftware. Das zentrale Laufwerk G: wird Ihnen automatisch zugeschaltet und die Scans standardmäßig auf dieses Laufwerk kopiert. Sie können dann vom Poolraum aus nach dem Ausloggen auf diese Daten zugreifen, sie verändern oder drucken. Im Poolraum finden Sie allerdings Ihre Dokumente dann auf dem zentralen Laufwerk H:. Sie können nicht direkt von diesem Rechner aus drucken.

Benutzerbetreuung

Die Benutzerbetreuung finden Sie in Gebäude H, Raum 512.

benutzerbetreuung.cit@hs-mannheim.de

Beanstandungen und Probleme

Bei fehlerhaften Ausdrucken (z.B. Ausdruck nicht lesbar, Papier zerrissen), wenden Sie sich zeitnah an die Benutzerbetreuung. Bringen Sie die fehlerhaften Ausdrucke mit. Die Druckkosten werden Ihnen erstattet.

Sollten Problemen außerhalb der Betreuungszeiten aufgetreten die nicht nachgewiesen werden können, kann die Campus IT keine Druckkosten erstatten.

Wartung

Die Drucker müssen in regelmäßigen Abständen gewartet werden. Dies liegt nicht an der Qualität des Druckers, sondern an der hohen Anzahl der Ausdrucke. Wenden Sie sich bei Problemen bitte direkt an die Benutzerbetreuung in Raum 512.